Home

 

Co-Abhängigkeit…

bedeutet, dass sich Dein Denken und Dein Leben ständig um eine andere Person dreht, die ein Problem hat. Du hast einen Partner, eine Freundin oder einen Familienangehörigen, der süchtig ist, psychisch krank, behindert oder in einer ständigen Krise steckt. Du setzt Deine ganze Energie, Deine Zeit und alles, was Du hast ein, um dieser Person zu helfen. Du stellst Deine Bedürfnisse hinten an. Du kümmerst dich immer mehr um den Anderen als um Dich. Mit der Zeit stellst du fest, dass es schwierig ist und dass sich nichts verändert. Es gibt immer wieder Rückschläge und Enttäuschungen und schwierige Situationen. Dein Partner sagt Dir, dass er Dich gerade jetzt besonders braucht, dass er dich liebt und dass nur Du ihm helfen kannst. Du strengst Dich wirklich an. Du tust alles für ihn. Du gleichst sein Fehlverhalten wieder aus, erledigst immer mehr für ihn und verteidigst ihn gegenüber Deinen Freundinnen und Deiner Familie. Du glaubst an ihn. Eure Liebe wird stärker sein als alle Hindernisse. Wenn du Dich nur noch ein bisschen mehr anstrengst, noch mehr hilfst, dich noch mehr kümmerst, wird alles gut werden. Deine Freunde ziehen sich allmählich zurück, oder du isolierst dich selbst, weil sie dich nicht mehr verstehen. Du willst ihm doch nur helfen!

 

 

Deine Kräfte werden allmählich weniger. Es fällt dir immer schwerer, dein eigenes Leben zu bewältigen. Du gehst schon lange nicht mehr aus, triffst Dich nicht mehr mit Freunden. Zur Arbeit gehst du oft nur noch mit Mühe, fühlst Dich kraftlos, unkonzentriert und wenig leistungsfähig. Dein Problemfall nimmt dein ganzes Denken mehr und mehr in Besitz. Wenn Du bei der Arbeit bist, machst du Dir Sorgen, was gerade mit ihm passiert. Du hoffst jeden Tag auf ein Wunder, doch es passiert nicht.
Langsam spürst Du Deine Unzufriedenheit und versuchst sie zunächst zu kompensieren mit zu viel essen, zu viel trinken, mit einkaufen, damit du Dich etwas besser fühlst, aber das hilft nur kurzfristig. Du gerätst immer tiefer in die Spirale von Hilflosigkeit, Scham, Frustration, Schuldgefühlen, Wut und wieder neuen guten Vorsätzen. Irgendwann kannst und willst du nicht mehr.  Du erkennst dass Dein Problemfall sich trotz aller einer Bemühungen nicht ändern wird. Deine Kräfte sind aufgebraucht und Du spürst nur noch Wut und Bitterkeit.

 

 

Und eines Tages sagst Du STOP!

Ich will nicht mehr so leben. Ich kann nicht mehr! Ich brauche Hilfe!

 

Ich zeige Dir, wie Du aus der emotionalen Abhängigkeit herauskommen kann. Du kannst dir dein Leben und deine Lebendigkeit wieder zurück erobern und, wenn Du das willst, helfe ich Dir dabei. Es ist nicht leicht und es geht nicht von heute auf morgen, aber ich werde dich dabei unterstützen und Dein Leben kann wieder bunt, reich und schön werden. Du wirst lernen, Dich anzunehmen und zu lieben. Schritt für Schritt nehme ich Dich an der Hand und führe Dich da durch.

 

 

 

Es braucht nur Deine Bereitschaft, wirklich etwas verändern zu wollen, den Mut, zu vertrauen und die Konsequenz, Schritt für Schritt mitzuarbeiten.

Dein Leben wird sich völlig verändern und zwar schneller als Du glaubst.

Du hast so eine große Kraft in dir, die Du bis jetzt dazu genutzt hast, Deinen Problemfall zu unterstützen.

Wenn Du lernst diese Kraft für Dich einzusetzen, wirst Du Wunder erleben!